EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ČeskyČesky
Neudörfel (Nová Víska u Domašína) - Die Geschichte

Beigetragen: Zdena Binterová

(Übersetzung: Gerhard Stübiger und Kollektiv VÚHU unter der Leitung von Ing. Eva Lahodná)

Der Ort lag 6 km nordöstlich von Klösterle an d. Eger im Erzgebirge, in einer Seehöhe von 650 m.

Die erste Eintragung stammt aus dem Jahre 1562. Der Ort gehörte zur Herrschaft Preßnitz und die deutsche Bezeichnung war Neudörfel. Er entstand wahrscheinlich ursprünglich in der Nähe eines Meier- oder Bauernhofes, Namens Puschhof (Buschhof).

Die Steuerrolle aus dem Jahre 1654 erwähnt in Neudörfel 8 Häusler, die gemeinsam 17 Strich Felder besaßen, von ihnen 4 brachlagen. Im Dorf befanden sich 2 Gespanne, 10 Kühe, 12 Kalben und 10 Ziegen. Einer der Bauern hatte eine Schankstube, 3 Häuschen waren öde. Die Ortschaft ist als ein unter den Hügeln gelegenes Dörfchen mit hügeligen Kornfeldern und wenigen Wiesen beschrieben. Tierzucht war das Vorherrschende.

Im Jahre 1728 ging das Bauerhof Puschhof unter und später wurde an seiner Stelle ein Schafstall errichtet.

Im Jahre 1847 lebten im Dorf in 29 Häusern etwa 218 Einwohner. Die tschechische Bezeichnung Nová Víska erscheint zum ersten Mal im Jahre 1850. Der Ort gehörte damals zum Landkreis Preßnitz. Im Jahre 1868 wurde er dem Landkreis Kaaden angegliedert, 1906 kam er wieder zurück zum Landkreis Preßnitz, 1949 zum Landkreis Weipert. Im Jahre 1949 wurde es als Bestandteil der Gemeinde Laucha dem Landkreis Kaaden angegliedert. Durch die Gebietsaufteilung wurde der Ort im Jahre 1960 unter der Bezeichnung Nová Víska u Domašína in den Landskreis Komotau eingegliedert.

Bei der Volkszählung im Jahre 1961 lebten in Neudörfel dauerhaft keine Einwohner mehr. Der Ort ging nach amtlichen Eintragungen durch die Entvölkerung zum 1. Januar 1979 unter.

Eingegeben: 15.4.2005



Kommentar und weitere Informationen


Oznámení o odeslaných informacích [V.Derinek 8.1.2010 18:54] | Reagieren
Pane Beran,dnes 8.1.2010 jsem Vám odeslal nové informace o Nové Vísce u Domašína a Krčmě na Váš kontaktní E-mail beran@seznam.cz
 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Váš email nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Váš příspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 46 do následujícího políčka:

   





Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist