EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ČeskyČesky
Buckwa (Bukovany) - Geschichte

Beigetragen: Pavel Beran

Das ursprüngliche Dorf Buckwa befand sich 6 km östlich von Falkenau. Erstmals erwähnt wurde es 1304. Im Städteplan von Schlick (1525) findet man zwischen dem Dorf und den benachbarten Höfe die Siedlung Haselhof. Im Ort wurde Hopfen angebaut, ein Großteil der Einwohner lebte jedoch von klassischen Landwirtschaft. Erst zu Beginn der Industrialisierung schufen die 1826 neu eröffneten Kohlebergwerke für neue Beschäftigung. Daneben gab es im Ort eine keramische Fabrik zur Herstellung von Mineralwasserkrügen.

Im Laufe der nächsten Jahre gingen durch den Ausbau der Kohleförderung der Schächte Gustav, Medard und Libík acht Gemeinden verloren, anderseits wurden die anderen Gemeinden an das Strassennetz angeschlossen. In Buckwa war es die Poststtraße von Erfurt nach Prag. 1898 eröffnete man die erste dreiklassige Schule, die man 1908 auf fünf Klassen erweiterte, 1919 kam eine einklassige tschechische Schule hinzu.

Der erste Weltkrieg brachte große Hungersnot in die Gegend. Am 4. April 1917 kam es zu einem Aufstand. Die Arbeiter verweigerten an diesem Tag aber auch am 24.7.1918 die Arbeit und plünderten Lebensmittelgeschäfte und Lager. 1923 gründete man den ersten Turnverein, 1937 begann man mit dem Bau einer Kapelle und eies Dorfteichs. 1939 wurden etwa 300 Einwohner in umliegende Gemeinden umgesiedelt, der Koghleabbau forderte erste Häuser. Zu Beginn des 2. Weltkrieges wurden 30 tschechische Familien ausgesiedelt. Während des Weltkrieges unterhielt man im Ort ein Arbeitslager mit Kriegsgefangenen aus Russland, Frankreich und Rumänien. Nach dem 2. Weltkrieg musste die deutsche Bevölkerung den Ort verlassen.

Ein weiterer Ausbau der Förderung der Schächte Gustav II und III führten zur Liquidierung des Ortes, der 1,3 km östlich am Katzengiebel neu aufgebaut wurde. Derzeit zählt die neue Ortschaft 1.800 Einwohner.



Eingegeben: 20.5.2005



Kommentar und weitere Informationen


Kein Datensatz

 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Váš email nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Váš příspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 38 do následujícího políčka:

   





Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist