EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ČeskyČesky
Buckwa (Bukovina) - Geschichte

Beigetragen: Pavel Beran

Buckwa ist eine ehemalige Siedlung von Meckl, auf einer Höhe von 610 M.ü.M., die sich etwa 7 km südöstlich von Duppau befand.

A. Sedláček nennt als Datum der Gründung der Siedlung das 12. Jh. In den 15 Jh. befand sich im Ort eine Festung, die jedoch bald darauf verfiel. 1688 wurde die Kirche des Hl. Michael erbaut. Aus ihrem Presbyterium entstand später die Kapelle des Hl. Michael. Die restlichen Kirchengebäude riss man im 18. Jh. ab. In der Kapelle befand sich ein Altarsbild, dass Erzengel Michael im Kampf mit Satan darstellte (2. Hälfte des 17. Jh.) 1924 bewirtschafteten 11 Bauern die Felder, im Ort gab es eine Wirtschaft und eine Trafik, sowie die Tschernin-Säge. Von den ursprünglich 20 Häusern sind noch 5 übrig geblieben.


Eingegeben: 20.5.2005



Kommentar und weitere Informationen


Bukovina [Vladimír Minařík 21.10.2005 17:00] | Reagieren
existuje také kaple, v havarijním stavu (skladiště) Auch die Kapelle existiert noch. Sie befindet sich jedoch im schlimmen Zustand un d wird als Lager genutzt.
Bukovina [Vojtěch Peksa 3.3.2013 23:45] | Reagieren
Kaple, konkrétně statika a její střecha byla v roce 2012 opravena armádou čr.
 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Váš email nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Váš příspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 40 do následujícího políčka:

   





Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist