EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ČeskyČesky
Wolschen (Olšina) - Beschreibung des Dorfes Wolschen

Beigetragen: Petr Matoušek

Wolschen hat wie viele Dörfer der Umgebung kein fließendes Wasser. Erst 1893 wurde eine Wasserleitung gelegt, bis dorthin benutzten die Einwohner das Wasser der zwei Teiche oder transportierten es von Dorf Křída heran. Die Einwohner lebten meist von Landwirtschaft und Viehzucht.

1890 wurde eine Einklassenschule eröffnet. 1909 kam eine Gendarmerie hinzu, die für einige Gemeinden in der Umgebung zuständig war. Daneben befanden sich in Wolschen drei Gastwirtschaften, zwei Kaufläden und einige Handwerker und Händler. 1908 wurde ein Dampfmilchwerk in betrieb genommen. Daneben fanden Einwohner Beschäftigung im Ziegelwerk und Dampfsäge, die seit 1922 das Dorf mit elektrischem Strom versorgte.

Im Dorf wurden etwa 1500 Münzen aus dem 15. Jahrhundert gefunden.

1921 lebten im Dorf 213 Einwohner, davon 209 Deutsche.


Eingegeben: 7.10.2005



Kommentar und weitere Informationen


Informace [Jindřich Jíra 24.8.2007 16:03] | Reagieren
Informace z r. 1938:
Olšina (Wolschen), politický okres Česká Lípa, soudní okres Mimoň.
 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Váš email nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Váš příspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 75 do následujícího políčka:

   





Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist