EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ĂˆeskyÈesky
Ahornsäge (Javoří Pila) - Geschichte

Beigetragen: Honza a Blanka Reichardtovi

Am Rande des Mader-Filz, beim Weg von Mader nach Stubenbach standen ein Forsthaus und eine Säge am Ahornbach, v der Holz aus den umliegenden Wäldern verarbeitet wurde. Nach Stilllegung der Säge wurde aus dem Gebäude das gern besuchte Lokal "Zum Auerhahn" mit Touristenzimmern und Studentennachtlager. Im Reiseführer aus dem Jahre 1921 sind zwei Zimmer mit sechs Betten und ein Nachtlager mit zehn Schlafstellen aufgeführt.

Buch: Honza a Blanka Reichardtovi: Stará Šumava – Pláně a Povydří (Der alte Böhmerwald – Die Gefilde und das Widratal), 2004


Eingegeben: 21.1.2006



Kommentar und weitere Informationen


Kein Datensatz

 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Vᚠemail nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Vᚠpříspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
KOMENTAR NEBYL ULOZEN !!!
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 27 do následujícího políčka:

   


Processing time: 10 msec.
IP address = 44.201.97.0
desktop version