EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ČeskyČesky
Oberreuth (Horní Paseky) - Geschichte

Beigetragen: Vladimír Minařík

Oberreuth, gegründet im 14,. Jahrhundert, befand sich etwa 6 km östlich der Stadt Asch, direkt am Weg nach Bad Brambach..

In den 30er Jahren des 20. Jh. Lebten im Ort etwa 300 Einwohner. Das Dorf war zu diesem Zeitpunkt ein wichtiger Grenzübergang. Nach der Aussiedlung der Deutschen, wurde das Dorf nur zum Teil wieder besiedelt, nach der Errichtung der Grenzzone in den 50er Jahren wurden alle Einwohner ausgesiedelt und das Dorf zerstört.

In den 60er Jahren wurden Kasernen des Grenzschutzes gebaut, die nach 1968 die sowjetische Armee beherbergten. Bis 1990 war die Gegend von der Außenwelt völlig abgeschnitten. Heute ist die Gemeinde wieder bewohnt. Allerdings hat diese Siedlung mit dem ursprünglichen Dorf nichts mehr gemein. Dieses befand sich näher an der Grenze. An die ehemalige Siedlung erinnert nur noch ein kleines Kreuz und zugewachsene Grundmauern.


Eingegeben: 10.4.2006



Kommentar und weitere Informationen


Kein Datensatz

 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Váš email nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Váš příspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 76 do následujícího políčka:

   





Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist