EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ČeskyČesky
Ober Pilmersreuth (Horní Pelhřimov) - Geschichte Pilmersreuth

Beigetragen: Vladimír Minařík

Ober-Pilmersreuth wurde urkundlich 1294 im Zusammenhang mit einer Zehntleistung für das St. Klara-Kloster in Eger erstmals erwähnt (Monumenta Egrensis Nr. 461). Das Musterungsbuch der Bauernschaft von Eger von 1394 zählt sieben Männer des Ortes auf, 1438 war von 31 Pferden, 52 Rindern und 135 Schafen die Rede. 1478 brannten die Hussiten das Dorf nieder, später nochmals die Böhmen 1526. Von 1618 bis 1735 befand sich das Dorf im Besitz der Familie Junker von Oberkunreut.

Um 1900 gab es 18 Häuser mit 127 Einwohnern. Ganz in der Nähe befand sich auf dem Annaberg die seit 1691 bestehende Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Anna und die 1802 neu erbaute Schule. Markantes Gebäude im Ort war das im 18. Jh. am Platz eines älteren Gebäudes errichtete Schloss. Nach Zweitem Weltkrieg und der Aussiedlung der Deutschen wurde der gesamte Ort allmählich aufgegeben, die Häuser gesprengt.


Eingegeben: 11.4.2006



Kommentar und weitere Informationen


Kein Datensatz

 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Váš email nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Váš příspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 81 do následujícího políčka:

   





Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist