EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ČeskyČesky
Littmitz (Lipnice) - Geschichte

Beigetragen: Dieter Pohl

Litmitz (manchmal auch Littmitz) befand sich am Litmitzer Bach, in der Hauptmannschaft Falkenau, Bezirk Ellbogen, Post Lomnitz und Ellbogen, Pfarrei Falkenau.

Bei Litmitz handelt es sich um eine uralte slawische Siedlung, in der sich ein Lehenhof befand, der den Herren von Ellbogen gehörte. Im 16. Jh. hielten die Herren Fictum den Ort, denen es 1592 Ellbogen abkaufte. 1621 wurden die Ländereien beschlagnahmet und 1623 an Marie Magd übergeben. 1644 erwarb Johann Hertwig von Nostitz die Siedlung, dessen Nachkommen es 1719 wieder an Ellbogen veräußerten.

Im Ort befand sich eine zweiklassige Schule und ein Hof. Die hiesige Brauerei befand sich im Schloss aus dem 16. Jh. In der Gegend wurde Eisenvitriol, Wolfram, Braunkohle gefördert. Aber auch Industriebetriebe waren in Litmitz angesiedelt, darunter eine Fabrik zur Herstellung von Tongeschirr, eine Farbfabrik und eine Mühle.



Eingegeben: 8.5.2007



Kommentar und weitere Informationen


Kein Datensatz

 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Váš email nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Váš příspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 13 do následujícího políčka:

   





Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist