EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ĂˆeskyÈesky
› Bild hinzufügen
› Artikel hinzufügen
› Verweis hinzufügen
› GPS hinzufügen
Umgebung:
Zásada 1.0km
Ahníkov - Sklepní Hostinec 1.3km
Kralupy u Chomutova 1.4km
Krbice 2.1km
Důl Rafael 2.3km
Račice 2.4km
Důl Merkur 3.0km
Naší 3.6km
Prunéřov 4.0km
Milžany 4.0km
Výpis je omezen na 10 míst. [více]
[Pavel Beran 1.4.2005] 
Hagensdorf  (Ahníkov)   auch: Ahníkow, Ahnikov, Nový Ahníkov

Kategorie: Osada   (správní obec: Málkov)
Bezirk: Komotau
Die Ursache des Untergangs: Braunkohlenförderung - Chomutov -
Untergangsepoche: 1980-1990  (Jahr: 1985)
Aktuelle Stand: Zničena zcela

 WGS-84 Koordinate (GPS)
 Šířka N(Y)°Délka E(X)°BeschreibungEingegeben 
  50.43351 13.32329 dle mapy - centroid místa Pavel Beran 1.1.2006  

 Ortsgeschichte und Andere Artikel
Die Geschichte  [Zdena Binterová 20.5.2005]
Hagensdorf war durch sein Renaissanceschloss bekannt. An dessen Stelle stand im 14. Jahrhundert eine gotische Veste, die zur Herrschaft der Schönburgs gehörte. Bei der Teilung ihres Eigentums fiel sie zum Guten Hassenstein und zählte zu dessen Lehen. Bei Hassenstein verblieb es auch, als dies im Jahre 1418 auf hundert Jahre die Lobkowitze erwarben. Dann wechselten sich die Besitzer der Herrschaft und der Veste, bis alles wieder in die Hände der Lobkowitze zurückkam. Im Jahre 1578 verkaufte Bohuslav Felix von Lobkowitz die Veste und das Dorf Hagensdorf dem Hassensteiner Hauptmann Linhart Steinbach von Steinbach und bald darauf entließ der Kais... [weiter]

Geschichte des Ortes  [Dieter Pohl 27.2.2007]
Die Ortsbewohner trieben Ackerbau und waren zum Großteil auf dem musterhaften herrschaftlichen Gut beschäftigt. Einige arbeiteten in den umliegenden Bergwerken. Hagensdorf war in die Volksschule in Sosau eingemeindet.
Der Ort fiel dem Braunkohlenbergbau zum Opfer. Seine Fluren sind heute Teil der Gemeinde Málkov.

 Entwicklung der Bewohnerzahl und Häuser
Jahr19211930[Datenquellen]
Einwohner385500
Häuser54 

 Zeitbilder und Ansichtskarten
 Zámek - 1977
 Gegenwärtige Bilder
Kein Datensatz

 Andere
 Kresba
 Links
Wikipedia

Kommentar und weitere Informationen zu dem Ort


1 [m. svoboda 30.7.2008 18:52] | Reagieren
555
1 [miroslav kracik 4.3.2010 22:37] | Reagieren
555
1 [Ludmila Studenkova, roz. Grafova 14.11.2008 12:32] | Reagieren
555
1 [panacekrybar 8.3.2011 23:24] | Reagieren
555
1 [josef uzsak 12.3.2011 17:08] | Reagieren
555
1 [Bohumila 28.8.2011 13:01] | Reagieren
555
1 [L.Studenkova 28.8.2011 15:50] | Reagieren
555
1 [Ludmila Studenkova 27.11.2011 21:09] | Reagieren
555
1 [Karin 3.12.2008 18:30] | Reagieren
555
1 [bran 28.1.2009 15:09] | Reagieren
555
1 [Shoffer 3.11.2009 13:11] | Reagieren
555
1 [m. svoboda 4.3.2010 22:52] | Reagieren
555
1 [Martin Ritter 8.6.2010 19:46] | Reagieren
555
1 [Miroslav Školný 15.1.2015 08:31] | Reagieren
555
1 [Michael Seifert 1.1.2018 22:24] | Reagieren
555
1 [Jaroslava 20.6.2019 10:56] | Reagieren
555
1 [Roman Čvančara 25.5.2020 09:19] | Reagieren
555
1 [Roman Čvančara 25.5.2020 09:23] | Reagieren
555
 Informationen zu dem Ort eingeben oder verveinern
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Vᚠemail nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Vᚠpříspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 12 do následujícího políčka:

   





VĂ­ce informacĂ­ ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist